Bloggerinnen

Bloggerinnen jenseits des Jugendwahns

  • FacebookWhatsAppEmailShare
  • Bewerten:  
    Bloggerinnen jenseits des Jugendwahns
    5 (6)

Eigentlich ist es längst kein Geheimnis mehr: Das Internet mit all seinen Möglichkeiten ist keine Jugenderscheinung, sondern ein mächtiges, komplexes, kunterbuntes Kommunikationswerkzeug für alle. Einen wichtigen Platz nehmen inzwischen Bloggerinnen über 40, 45, 50 und noch weit darüber hinaus ein. – We like!

Bloggen, das bedeutet, sich selbst in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Es bedeutet, zu erzählen und zu zeigen. Zu polarisieren und zu inspirieren. Und auch: ein Bild zu schaffen davon, wie vielfältig Menschen mit all ihren Facetten sind. Blogger und Bloggerinnen sind Meinungsmacher: Sie sind politisch, hinterfragen Klischees und gesellschaftliche Rollen, sind kreativ oder einfach nur schön. Oder alles zusammen. Wie gut, dass wir diese Aufgaben nicht nur den „Digital Natives“ überlassen, also der Generation von Menschen, die mit dem Internet und den technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit aufgewachsen sind.

Im deutschsprachigen Raum gibt es viele Bloggerinnen, die 40, 50 oder älter sind, aber längst nicht zum alten Eisen gehören. Sie bloggen weit jenseits von Jugendwahn, aber auch abseits vom Hausmütterchen- oder Oma-Image über Mode, Genuss, Schönheit, gutes Essen, Reisen, Politik, Selbstverwirklichung, Lebensträume und unzählige andere Themen. Ü40-Bloggerinnen geben sich eine Stimme und damit auch einer ganzen Frauengeneration. Sie inspirieren unzählige Leserinnen (und Leser) und zeigen, dass es sich immer lohnt, sich etwas Neues anzueignen. – We like!

http://www.40-something.de/
http://www.ahemadundahos.de/
http://ari-sunshine.blogspot.de/
http://farbenfreundin.de/
http://www.glamupyourlifestyle.com/
www.life40up.de
http://www.stress-abbauen-blog.de/
http://www.texterella.de/
www.theblondeladylioness.com
http://unruhewerk.de/
http://www.vielfalten.com/
http://wohlfühlglück.de/
http://zeitlos-bezaubernd.de/

Bildnachweis: peshkov/Bigstock.com