Gute Laune in kürzester Zeit

Gute Laune in kürzester Zeit

  • FacebookWhatsAppEmailShare
  • Bewerten:  
    Gute Laune in kürzester Zeit
    4.4 (10)

Jeder von uns kennt das: Manchmal wird uns einfach alles zu viel, unsere Laune ist im Keller und es scheint nichts zu geben, dass es uns besser geht. Jetzt ist guter Rat teuer, damit wir wieder lächeln können und die schlechte Laune endlich verfliegt.

Damit deine Stimmung in Sekundenschnelle wieder steigt und es dir besser geht, haben wir einige gute Tipps für Dich, die garantiert helfen – und auch noch richtig Spaß machen. Eine schlechte Stimmungslage muss nicht sein, und das Leben ist viel zu kurz, um traurig, schlecht gelaunt oder niedergeschlagen zu sein. Hier unsere 7 Wohlfühl-Tipps, um die Laune in kürzester Zeit spürbar zu verbessern.

Unsere Tipps

1 Lächeln – und das Glück kommt zu dir!

Denn es funktioniert auch in die andere Richtung… Wenn du lächelst, erfolgt automatisch ein Signal von den Gesichtsmuskeln und deinem Körper an das Gehirn, dass es Grund zur Freude (und Ausschüttung von Glückshormonen) gibt. Je öfter du also lächelst, umso eher wird sich dein Gemüt auf gute Laune einstellen. Lächeln und lachen macht glücklich und sorgt nicht nur bei dir für gute Laune, sondern auch dafür, dass deine Umgebung dich anders wahrnimmt. Und nach dem Gesetz der Resonanz ziehst du mit deinem Lächeln auch das Glück, mehr Freundlichkeit, schöne Erlebnisse und mehr Gründe für Freude in dein Leben.

Was ebenfalls hilft: Denke an Situationen, die komisch waren, oder die dich zum Lachen gebracht haben. Versetze dich in diese Situation und mit etwas Glück endet das in einem erfrischenden und wohltuendem Lachanfall.

2 Ab in die Sonne – Licht an und schlechte Laune aus

Es ist nicht nur wissenschaftlich bewiesen, sondern steckt in unserem genetischen Code seit Beginn menschlichen Lebens an. Sonne ist Leben, und nicht ohne Grund zieht es die meisten Menschen so sehr nach draußen, wenn die Sonne scheint. Sonnenlicht ist einer der wichtigsten Faktoren für gute Laune und Gesundheit. Ohne Sonnenlicht kein Leben, keine Freude, und ohne ihr Licht werden auch lebenswichtige Hormone und Vitamine in unserem Körper nicht gebildet. Die unangenehme Folge: Wir leiden und bauen ab, körperlich wie seelisch. Sonnenlicht zaubert uns unweigerlich ein Lächeln ins Gesicht und vertreibt schlechte Stimmung im Nu. Und selbst wenn ein paar Wolken den Himmel trüben, reicht das Licht noch aus, um unserem Körper zu signalisieren, dass die Sonne scheint.

Wenn du merkst, dass du genervt, schlecht gelaunt oder überfordert bist, dann nichts wie raus und Sonnenlicht tanken. Und dies so oft wie möglich! Für den optimalen Gute-Laune-Kick solltest du täglich mindestens 30 Minuten im Freien verbringen. Das kurbelt die Bildung des Glückshormons Serotonin an und bringt neuen Schwung in dein Leben. Selbst die Mittagspause kann dafür genutzt werden, um Licht, neue Energie und Glücksgefühl (und damit inneren Antrieb) zu tanken. (Achtung bei starker Sonneneinstrahlung: unbedingt auf den richtigen Sonnenschutz achten!)

3 Achte auf Deine Gedanken – denn sie werden Deine Wirklichkeit!

Unsere eigenen Gedanken sind gleichzeitig unsere stärkste Waffe, wenn es darum geht, die eigene Realität zu gestalten und positiv zu verändern. Das, was ich denke, bestimmt auch, wie ich (mich) fühle. Du hast die Wahl, wie du empfindest und wie du dich fühlst, denn du kannst zu jedem Zeitpunkt deine Gedanken und deine Aufmerksamkeit kontrollieren und in die gewünschte Richtung lenken. Mache dir bewusst, wie du dich gerade fühlst, zum Beispiel ob du Angst hast, ärgerlich bist, eifersüchtig oder unmotiviert etc. Dann frage dich, wie du dich gern fühlen möchtest. Anschließend stelle dir die Frage: Wie entscheide ich mich, dass ich mich fühle? Durch diese Frage soll dir bewusst werden, dass du die Wahl hast, wie du dich fühlst – und dass du eben nicht deinen Gefühlen machtlos ausgeliefert bist, sondern sie immer aktiv beeinflussen und verändern kannst.

Auch wenn negative Gedanken und Gefühle oft sehr unverhofft und aus „heiterem“ Himmel über uns hereinbrechen, haben wir dann die Wahl, sie zu akzeptieren oder bewusst zu ändern. Du entscheidest in jeder Sekunde deines Lebens, wie du die Dinge siehst und ob du dich ärgerst, ob du dich von Ihnen vollkommen ausfüllen lässt, oder ob du dich entscheidest, lieber eine andere Sicht auf die Dinge zu haben und positiven Gedanken Raum einzuräumen. Daher frage dich: Wie müsste ich denken, um mich besser zu fühlen…? Das funktioniert innerhalb kürzester Zeit – und mache dir immer klar: Es spielt sich alles in deinem Kopf ab!

Ein weiterer Trick, um dir zu helfen, ruhiger und gelassener zu werden: Atme tief ein und so lange es geht aus und wiederhole das mehrere Male.

4 Sei dankbar – eine der stärksten Waffen gegen schlechte Stimmungen

Oftmals liegt der Grund für Unzufriedenheit und keine Lust in den vielen Belastungen und Tücken des Alltags. Wenn du wieder einmal schlecht drauf bist und dir alles zu viel wird, dann mach dir bewusst, was es alles Schönes in deinem Leben gibt. Wofür kannst du dankbar sein? Du bist gesund und die Welt steht dir offen. Du hast gesunde Kinder und oder einen Partner den du sehr liebst. Du hast Freunde, auf die du dich verlassen kannst. Du hast Talent, Fähigkeiten und Besonderheiten, die sonst kein anderer Mensch hat.

Sicher findest du 1000 Gründe und Dinge im Leben, für die du dankbar sein kannst und über die du dich freuen kannst. Mach sie dir in den Momenten bewusst, in denen es scheinbar nichts schönes gibt. Du wirst sehen, in kürzester Zeit wird sich dein Gefühl verändern und deine Laune sich heben. Es gibt immer Gründe, um dankbar, glücklich und gut gelaunt zu sein. Mach doch daraus das „Such die Freude Spiel“, für all die Momente in denen dunkle Wolken aufziehen Wenn du also einmal besonders traurig, verärgert, verzweifelt oder mutlos bist, dann ziehe dich am eigenen Schopf aus dem Wasser und mache das „Such-die-Freude-Spiel“ zu deiner Geheimwaffe: Konzentriere deine Gedanken vollkommen auf die Frage, was es jetzt im Moment alles gibt in deinem Leben, worüber du dich freuen kannst und wofür du dankbar sein kannst. Finde mindestens 10 Dinge, Menschen, Erlebnisse usw., die dich glücklich, dankbar und zufrieden machen – und je mehr du findest und am besten laut aussprichst, aufschreibst und deutlich artikulierst, umso mehr wirst du spüren, wie es dir besser geht und dass deine Gefühle sich wärmer, heller, glücklicher anfühlen werden.

5 Nimm Dir Zeit für Dich – und tue Dir etwas Gutes

Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben. Doch der Alltag hat uns oft fest im GriffArbeit, Verabredungen, Haushalt und die täglichen Sorgen – da bleibt oft nicht viel Zeit für das eigene Wohlbefinden. Die traurige Folge: schlechtere Laune, Unzufriedenheit und zu viel Stress. Sorge hier früh genug für einen Ausgleich und plane in deinem Terminkalender genügend Zeit nur für dich ein.

Gönne dir Zeit, die nur für dich allein reserviert ist. Und: An mindestens einem Tag in der Woche bist du die Hauptperson! Nimm dir etwas vor, was dir ganz persönlich wirklich Freude bereitet, ganz egal ob es ein Shoppingnachmittag, ein Kinobesuch, eine Ausstellung, ein Konzert oder einfach nur ein schöner Spaziergang oder ein Ausflug zum See ist. Entscheidend ist, dass du dir selbst einen Gefallen und Dinge tust, die dir wirklich Freude machen, und auf die du dich schon vorher freust. Denn jeder weiß: Vorfreude ist die schönste Freude und zaubert immer ein Lächeln in Gesicht und Seele.

6 Verzichte auf Genussmittel – für mehr Spaß im Leben!

Auch wenn Alkohol oder Zigaretten viele Menschen auf den ersten Blick zufrieden und glücklicher machen, so zeigen wissenschaftliche Studien: Nikotin- und Alkoholgenuss machen nur kurzfristig bessere Laune. Auf lange Sicht können Sie sich jedoch negativ auf (die Gesundheit und) unseren Gemütszustand auswirken und sogar zu Stimmungsschwankungen und depressiven Verstimmungen führen.

Grundsätzlich sollte man Genussmittel nur dann konsumieren, wenn man sich gerade gut fühlt, und selbst dann auch nur in Maßen. Dauerhaft glücklicher wird man ohne künstliche Helferlein – und es gibt zahlreiche andere, gesündere und wirksamere Wege, um auf bessere und glückliche Gedanken zu kommen…

7 Dein Notfall-Set bei schlechter Laune: Fragen für mehr Happiness

Damit du immer und überall etwas tun kannst, um Glück und bessere Laune zu verspüren, haben wir für dich einige wirkungsvolle Gute-Laune-Fragen, die dich sofort auf bessere Gedanken bringen und mit einem Gefühl von Liebe, Glück, Dankbarkeit und Freude erfüllen. Wenn es dir also einmal nicht so gut geht, dann stell dir doch folgende Fragen: Wer liebt mich und wen liebe ich? Was kann ich richtig gut und mache ich besonders gerne? Was erfüllt mich mit Begeisterung, Freude, Stolz und Glück? Worauf bin ich besonders stolz und was habe ich in meinem Leben schon Großartiges erreicht und geschafft? Wofür bin ich dankbar? Welche Musik liebe ich (am besten immer mit dabei haben und gleich anhören)? Worüber kann ich herzhaft lachen? An welchen Orten fühle ich mich rundum wohl? Was war der schönste Urlaub oder eines der schönsten Erlebnisse? Mit welchen Menschen bin ich sehr gerne zusammen? Worauf freue ich mich jetzt im Moment, was könnte ich mir vornehmen, worauf ich mich freuen kann?

Wir wünschen dir viel Glück und gutes Gelingen dabei, eine Meisterin darin zu werden, schlechte Laune bewusst durch mehr Glück und bewusst bessere Gedanken zu ersetzen!

!Eure Tipps
Eure Tipps

Diese Tipps zum Thema "Gute Laune in kürzester Zeit" kommen direkt von euch!

glücklich essen

Gute Quellen für das Glückshormon Serotonin: Datteln, Feigen, Cashewkerne, Bitterschokolade.

Gelbe Brillengläser

Gelbe Brillengläser sollen angeblich auch die Laune verbessern!

Kopf hoch

Auch wenn es viele nicht glauben wollen: Das altebekannte „Kopf hoch“ kann bei schlechter Laune auch Wunder wirken!

Dein Tipp

Hast du auch einen Tipp zum Thema "Gute Laune in kürzester Zeit"? Dann teile deinen Tipp mit der BETTER than EVER - Community und poste ihn gleich! Bitte beachte dabei unsere Netiquette.

Um deinen Tipp posten zu können, musst du selbst als Mitglied eingeloggt sein. Falls du noch kein Mitglied der BETTER than EVER – Community bist, klicke hier um dich anzumelden. Dann bekommst du nicht nur regelmäßig Tipps und Informationen, sondern kannst auch aktiv an Diskussionen teilnehmen und die Community mitgestalten.

.

.