Leichte Peeling-Rezepte zum Selbermachen für Körper und Gesicht

Leichte Peeling-Rezepte zum Selbermachen für Körper und Gesicht

  • FacebookWhatsAppEmailShare
  • Bewerten:  
    Leichte Peeling-Rezepte zum Selbermachen für Körper und Gesicht
    4.3 (14)

Ein Körper-Peeling stellt ein wahres Wohlfühlprodukt dar: deine Haut freut sich regelrecht über solch eine sanfte Reinigung. Neben der Pflege und porentiefen Säuberung werden zudem abgestorbene Hautpartikel effektiv entfernt. Verwöhnst du also wöchentlich deine Haut mit angenehmen Peelings, wird diese in neuem Glanz erstrahlen. Damit du ein Produkt benutzt, welches deinen Bedürfnissen und deinem individuellen Geschmack entspricht, stellst du es am besten selber her. Auf diese Weise bestimmst du nicht nur die Inhaltstoffe, die dein Hauttyp optimal verträgt. Du kannst überdies exakt die Bestandteile wählen, deren Aromen und Gerüche dir besonders zusagen. Nachfolgend erhältst du daher eine anregende Rezeptsammlung verschiedener Körper-Peelings, die du im Handumdrehen selbst zubereiten kannst.
Nimm dir die Zeit, dir und deinem Körper solch eine Wohltat zu gönnen.

Unsere Tipps

1 Salz Peeling für Körper und Gesicht

Lässt sich sehr gut in Reserve machen

Zutaten:

1 Glas mit Schraubverschluss
200 gr. Feinkörniges Salz unjodiert
100 ml Oliven- oder Arganöl (Speisevariante)

Alles gut mischen und an einem kühlen Ort aufbewahren. Vor Gebrauch umrühren

Anwendung:

Das Peeling mit kreisenden Bewegungen, angefangen vom linken Fuss Richtung Herz, machen und abduschen.

Dank der rückfettenden Wirkung vom Öl ist ein eincremen danach nicht notwendig.

2 Anregendes Körperpeeling mit Rosmarin

Zutaten:

1 Glas mit Schraubverschluss
200 gr. Feinkörniges Salz unjodiert
100 ml Oliven- oder Arganöl (Speisevariante)
1 Zweig frischer Rosmarin fein geschnitten

Alles gut mischen und an einem kühlen Ort 2 Tage ziehen lassen. Vor Gebrauch umrühren.

Anwendung:

Das Peeling mit kreisenden Bewegungen, angefangen vom linken Fuss Richtung Herz, machen und abduschen.

Dank der rückfettenden Wirkung vom Öl ist ein eincremen danach nicht notwendig.

3 Zucker (süsses) Peeling für Körper und Gesicht

Zutaten für 1 Anwendung:

100 gr. feinkörniger Zucker
50 ml Natives Bio Kokosöl

Anwendung:

Öl und Zucker mischen und mit kreisenden Bewegungen, angefangen vom linken Fuss Richtung Herz, das Peeling machen und abduschen.

Dank der rückfettenden Wirkung vom ÖL ist ein eincremen danach nicht notwendig.

4 Erfrischendes Körperpeeling mit Kaffeesatz

Zutaten:

3-4 Gebrauchte Kaffeekapseln, max. 1 Tag alt
2-3 Esslöffel Magerquark
1 Teelöffel Honig

Anwendung:

Zutaten miteinander gut verrühren, es sollte eine feste Konsistenz ergeben. Körper (in der Dusche) sanft damit einstreichen und etwas einwirken lassen. Danach mit kreisenden Bewegungen, angefangen vom linken Fuss Richtung Herz, das Peeling machen und abduschen.

Da Kaffee fetthaltig ist, ist ein eincremen danach nicht notwendig. Durch die feine Körnung des Kaffees darf auch das Gesicht in den Genuss eines solchen Peelings kommen.

Sehr zu empfehlen wöchentlich in den Sommermonaten anzuwenden, so werden die abgestorbenen Hautzellen entfernt, eine Abschuppung verhindert, und die Bräune ist intensiver und länger anhaltend.

Ein Frischekick wird zusätzlich erzielt wenn die Masse ein paar Stunden im Kühlschrank lagert, wer es kühl mag. Vor der Anwendung auf Verträglichkeit testen an der Innenseite des Unterarmes.

!Wusstest du eigentlich...

Regelmässige Bürstenmassagen unter der Dusche mit reiner Kernseife straffen und durchbluten die Haut, sie entfernen abgestorbene Hautschuppen. Außerdem hat Kernseife eine rückfettende Wirkung und ist frei von Parfumstoffen und Chemikalien.

.

.